Pocket-Edition: FRED & OTTO unterwegs in Zürich und Umgebung

Marion Hofer / Dietmar Hofer
Pocket-Edition: FRED & OTTO unterwegs in Zürich und Umgebung
Stadtführer für Hunde
Reihe: Stadtführer für Hunde - Pocket-Edition
Auflage: 1
Umfang: 240 S.
Format: 11,5 x 17 cm
Ausstattung: Klappenbroschur
Abb.: zahlr. vierfarbige Fotos
ISBN: 978-3-95693-020-1
Versand: kostenlos
Preis enthält 7% MwSt.
Das Hundebuch für Zürich und Umgebung ...

Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

12,99 €(inkl. 7 % MwSt.)

Inhalt

Der Stadtführer für Hunde und alle Hundemenschen zeigt die besten Auslaufgebiete, präsentiert Shops und Dienstleister und vieles mehr. Marion Hofer fasst zusammen, was man als Hundebesitzer in Zürich und Umgebung alles wissen muss. Berichte, Reportagen, Interviews und die wichtigsten Adressen für die Hundewelt machen das Buch zum unentbehrlichen Begleiter fürs ganze Jahr. Mit vielen Ausflugstipps.

Autor/Autorin | Herausgeber/Herausgeberin

Marion Hofer

Dass ein kuscheliges Hundefell – selbstverständlich ausschließlich im lebendigen Zustand - zum Leben dazugehört, habe ich schon als Zweijährige gespürt. Hunde sind deshalb von Kindesbeinen an zu meinen treuen Begleitern geworden. Ganz besonders haben es mir die Schnauzer angetan. Doch neben meinem Zwergschnauzer-Mädchen Emma gehört auch noch Mops Julius zu unserem Haushalt – und so „nebenbei“ auch noch mein Mann. Zusammen erobern wir zwar nicht die Welt. Aber dafür entdecken wir umso intensiver die Schweiz und zeigen unserer hundeliebhabenden Leserschaft, was die Eidgenossen in Sachen Fellnasen so alles zu bieten hat. Und das ist ganz schön viel.

Dietmar Hofer

Die Angst des Autors vor dem Hunde – nein, das trifft glücklicherweise nicht (mehr) zu. Gottseidank liegen die Zeiten der Schweißausbrüche und Panikattacken lange hinter mir. Aber als kleiner Bub war das so, selbst wenn sich die Fellnase auch nur auf eine Distanz von einem Kilometer näherte. Schließlich drohte mir ja, von jedem noch so kleinen Dackel aufgefressen zu werden. Aber es wäre ja schade gewesen, so vor die Hunde zu gehen. Heute könnte ich mir ein Leben ohne Vierbeiner nicht mehr vorstellen. Frag nach bei Mops Julius. Er weiß, wie ein Leben für Hund und Herrchen aussieht. Fressen, Faulenzen, filosophieren. Oder einfach der Dekadenz frönen.

Userkommentare
Neuen Kommentar oder Rezension hinzufügen

Zurück zur Übersicht