Über den Autor


Paul Cech

Seit etwas mehr als 30 Jahren bin ich in der österreichischen Medienszene (u.a. „Kurier“, „Wiener“, div. Hundemagazine) tätig, davon 16 Jahre als PR-Berater, der ausschließlich Hundethemen betreut. Von Staats- Europa- und Weltmeisterschaften in diversen Hundesport-Disziplinen über PR für Ausstellungen bis hin zu internationalen kynologischen Kongressen. Nicht zu vergessen: Wolf Science Center (dort bin ich Ehrenmitglied), Clever Dog Lab. In beiden Fällen war ich schon lange vor der Gründung involviert und konnte jeweils beim Start helfen.

Da ich darüber hinaus seit 34 Jahren mit Hunden arbeite, kenne ich nicht nur die Sprache der Hundemenschen, sondern habe einige Sportarten auch selbst ausgeübt. Z.B. diverse BGH-Prüfungen, Fährte, Rettungshunde, Schutzhelfer, Schlittenhunde im Yukon, eigene Hundeschule (www.dogcollege.at), etc. Und im Laufe der Zeit lernt man natürlich auch alle relevanten Hunde-Sportler, Funktionäre, Wissenschaftler und Hundejournalisten persönlich kennen. (U.a. bin ich seit acht Jahren Präsident des Weltverbands der Hundejournalisten – „World Dog Press Association“. 2016 in England wieder für vier Jahre gewählt ).

Neben meinem ehrenamtlichen Job als Obmann von „Tiere als Therapie“ (www.tierealstherapie.at) wurde ich kürzlich in den Vorstand  von „Dogaudit“ gewählt. Es handelt sich dabei um eine Qualitäts-Zertifizierungs-Organisation für fast alle kynologischen Belange (Zucht, Trainerausbildung, Hundeplätze, hundegeeignete Hotels, etc.). Es gelang dabei erstmals in Europa, auch bisher konkurrierende Hunde-Organisationen unter ein Dach zu bringen.