Über den Autor


Toni Anzenberger

Toni Anzenberger gebürtiger Wiener ist Fotograf mit Schwerpunkt Reise-, Reportage- und Porträtfotografie. Ab 1989 Zusammenarbeit mit der Fotografenagentur seiner Schwester Regina Maria Anzenberger. Erste Fotoreportagen werden von international renommierten Zeitschriften wie El Pais, Geo, The Independent, VSD usw. publiziert. Zu seinen Auftraggebern zählen unter anderen Magazine wie Der Spiegel, Stern, Focus, People Magazine, Smithsonian Magazin, etc.. Von 1995 bis 2004 fotografierte er im Auftrag der New York Times 30 verschiedene Reiseberichte in Mitteleuropa. Den Hund Pecorino entdeckte er 1998 in Italien. Die Bildgeschichten mit ihm wurden bisher in mehr als 30 Ländern veröffentlicht und in der LEICA-Galerie in New York, im Palais Palffy in Wien und in Barcelona ausgestellt.